Mensch: Theater! - Theaterpädagogik mit Biss - Theaterprojekte und Produktionen für den deutschsprachigen Raum

Engagement für persönliche & gesellschaftliche Entwicklung, mehr Zivilcourage, Vielfalt und Akzeptanz - gegen Gewalt, Extremismus, Intoleranz

"AuswegLos 2.0"

ist ein Forumtheaterstück zur Thematik “Mobbing unter Jugendlichen”.

Spieldauer: 45-60 Minuten
Zielgruppe: Schüler der 5. bis 13. Klasse

Themenfelder: Cybermobbing, sexuelle Grenzüberschreitungen, Gewalt unter Jugendlichen, Mobbing aufgrund Äußerlichkeiten

In dem Stück „AuswegLos“  werden verschiedene Gewaltsituationen aus dem Lebensumfeld Jugendlicher dargestellt.

Gewaltmeldungen und Stimmen im Zeitungsstil begleiten dabei die ersten Szenen, welche von einer "alltäglichen" verbalen Gewalt unter Jugendlichen handeln.

Das Handlungsspektrum erweitert sich in den folgenden Szenen von Diskriminierungen in der Öffentlichkeit bis zur Ausübung von Gewalt gegen vermeintlich Schwächere, u.a. in Form von Mobbing gegen Behinderte.

Die Zuschauer erleben Situationen, die sich vielleicht auch in ihrem Umfeld, auf dem alltäglichen Weg oder auf ihrem Schulhof abspielen.

Es spielen: Marilena Weichert/ Cassandra Bähr/ Katrin Reuter, Nils Flachmeier/ Dirk Kaufmann, Tobias Gerstner

 





© 2017 by Gerstnerhochdrei,
www.gerstnerhochdrei.de