im Rettungsdienst

Theaterpädagogik in der Ausbildung von Rettern

kommunikation.jpg

Wo Menschen sind, ist Kommunikation.

In der neu gestalteten Ausbildung zum Notfallsanitäter liegt ein Schwerpunkt auf dem Modul Kommunikation.

In Kooperation mit den Rettungsdienstschulen von Intellexi, incentiveMed und der Mathias Stiftung hat Mensch:Theater! deshalb ein umfassendes Konzept zur Schulung von angehenden Notfallsanitätern entwickelt. Dabei setzen wir zum einen auf fundierte theoretische Grundlagen, wie die Kommunikationstheorien von Watzlawick, Rogers und Schulz von Thun. Diese überführen wir in anwendungsbezogenen Trainings in die Praxis. Dabei nutzen wir nicht nur unsere Grundkompetenzen als Theaterpädagogen. Der Schwerpunkt wird dadurch nicht nur auf die verbale Kommunikation gelegt. Mit zielführenden Übungen schulen wir Körpersprache und Körperausdruck. Weiterhin fördern wir die Beobachtungsgabe der TeilnehmerInnen um die Körpersprache bei PatientInnen und Angehörigen besser interpretieren und deuten zu können.

Durch die medizinische Vorerfahrung unserer Anleiter (Rettungsdienst, Pflegebereich), werden die beiden Berufsfelder geschickt miteinander verknüpft. Daraus ergibt sich eine praxisnahe Darstellung ohne große Übungskünstlichkeit in den Fallbeispielen.

Einblicke in die Arbeit

Kooperationspartner

intellexiincentive med

Mensch: Theater!

zentrale Projektleitung:
Tobias Gerstner
Steinebach 18
77876 Kappelrodeck
07842-5569775
kontakt@mensch-theater.de

Mensch: Theater! - Theaterpädagogik mit Biss